Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern (awp) - Die mögliche Privatisierung der Swisscom rückt in weitere Ferne. Eine Stellungnahme des Bundesrates zu diesem Thema habe sich "aufgrund veränderter politischer Prioritätensetzung verzögert", sagte ein Sprecher des Eidgenössischen Finanzdepartementes (EFD) am Freitag auf Anfrage von AWP.
"Angaben im Hinblick auf die Veröffentlichung können wir deshalb im Moment keine machen", so der Sprecher weiter. Nach jüngsten Aussagen war eine Stellungnahme im Verlauf des Jahres 2011 geplant.
Das EFD erarbeitet den Bericht mit Beteiligung weiterer Departemente und in Erfüllung eines Postulats der Nationalrats-Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen. Im Blick stehen die aktienrechtlichen Optionen, darunter das Modell einer 5%-Vinkulierung der Aktien.
cc/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???