Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Chalandamarz

Dieser jährliche Brauch hat zum Ziel, die bösen Wintergeister zu verjagen.

Mit Schellen und Glocken, Peitschen und Ratschen vertreiben die Kinder und Jugendlichen im Unterengadin die Geister. Chalandamarz, hier im Dorf Ardez, findet jeweils am 1. März statt und soll ein heidnischer (römischer) Brauch sein. (Photos: Rolf Amiet, swissinfo)

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.