Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PEKING (awp international) - Die chinesische Notenbank hat am Dienstag ihre Geldpolitik weiter gestrafft. Sowohl der Leitzins für Ausleihungen als auch für Einlagen von einem Jahr steige um jeweils 0,25 Punkte, teilte die Notenbank am Dienstag in Peking mit. Das ist die zweite Erhöhung innerhalb gut eines Monats. Im Oktober 2010 hatte die Notenbank die Leitzinsen erstmals seit Ende 2007 und damit seit dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise erhöht. Nach der Erhöhung liegt der Einlagensatz nunmehr bei 3,00 Prozent, der Ausleihungssatz bei 6,06 Prozent. Die Zinserhöhung, zu der die Notenbank keine Erklärung abgab, soll am morgigen Mittwoch in Kraft treten./MNI/jha/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???