Cologna siegt und steht vor Gesamtweltcup-Titel

Beim Ski nordisch-Weltcup-Finale im Schwedischen Falun hat der Bündner Dario Cologna im 2x10km-Verfolgungsrennen seinen ersten Weltcup-Sieg errungen.

Dieser Inhalt wurde am 21. März 2009 - 15:04 publiziert

Mit seinem heutigen Erfolg hat der 23-jährige Cologna nun die besten Chancen, auch den Gesamtweltcup für sich zu entscheiden.

Er vergrösserte seinen Vorsprung auf den bisherigen Gesamtleader Petter Northug um mehr als eine Minute, nachdem er den Norweger im Ziel um 31 Sekunden distanziert hatte.

Denn Cologna wurden für seinen Sieg und den Gewinn einer Sprintwertung noch zweimal je 15 Sekunden Bonifikation gutgeschrieben.

Die Saison endet am Sonntag mit dem Handicap-Rennen über 15 km in der freien Technik, das Cologna als Führender mit einem Vorsprung von 58 Sekunden in Angriff nimmt. Northug startet mit einem Rückstand von 1:20 Minuten auf den Bündner.

Cologna wäre der erste Schweizer, der einen Ski-nordisch-Gesamtweltcup gewinnen würde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen