Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HOUSTON (awp international) - Der US-Ölkonzern ConocoPhillips hat im vierten Quartal wegen der Wirtschaftskrise weniger verdient. Dennoch übertraf der Konzern die Markterwartungen. Der bereinigte Überschuss je Aktie sei von 1,28 US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 1,16 Dollar gesunken, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Houston (Texas) mit. Die Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 1,12 Dollar je Aktie gerechnet. Auch der Quartalsumsatz blieb mit 43,62 Milliarden Dollar unter Vorjahr (44,50 Mrd), übertraf jedoch ebenfalls die Konsensschätzung von 40,5 Milliarden Dollar. Im New Yorker vorbörslichen Handel wurde die Aktie zuletzt 1,6 Prozent höher bei 51,23 Dollar gehandelt./edh/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???