Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental will nach einem Rekordumsatz im vergangenen Jahr in diesem Jahr weiter kräftig wachsen. Die Erlöse sollen 2011 um zehn Prozent auf mehr als 28,5 Milliarden Euro zulegen, sagte Continental-Chef Elmar Degenhart am Donnerstag bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt. "Der Continental-Konzern wird auf stabiler Basis seinen Erfolgskurs kraftvoll und energisch fortsetzen."
Die bereinigte Marge auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) solle bei 9,7 Prozent gehalten werden. Degenhart erwartet einen kräftigen Gegenwind durch steigende Rohstoffkosten. Um zukunftsfähig zu bleiben, will der Konzern 1,6 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung ausgeben, hinzu kommen Investitionen von rund 1,5 Milliarden Euro. Conti kündigte an, weltweit mehrere tausend neue Arbeitsplätze zu schaffen. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Mitarbeiter um 13.794 Personen auf 148.228 Beschäftigte./dct/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???