Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich/Altstätten SG (awp/sda) - Der Zürcher Mischkonzern Conzzeta verkauft seine auf Skiwachs und Pflegeprodukte spezialisierte Sparte Toko nach Norwegen. Die neue Besitzerin Swix Sport beabsichtigt, Toko in Altstätten fortzuführen und den Standort zu stärken.
Den Verkauf zu einem nicht genannten Preis begründete Conzzeta in der Mitteilung vom Mittwoch mit der Fokussierung seines Sportartikel-Bereichs auf die Marke Mammut und die internationale Expansion.
Mit Toko erzielte Conzzeta rund 5 Prozent des Umsatzes bei den Sportartikeln. Toko ist Anbieter von Skiwachs, Wachsmaschinen und weiterer Skipflegeprodukten und war von Conzzeta 1993 erworben worden.
Toko beschäftigt in Altstätten noch vier Angestellte in der Entwicklung, wie der Geschäftsführer von Mammut Sports, Rolf Schmid, auf Anfrage sagte. Die neuen Besitzer von Toko wollen laut Schmid den Vertrieb mit zehn Arbeitsplätzen von Seon AG nach Altstätten verlegen.
Damit werde "das Herz der Marke" wieder in Altstätten sein, sagte Schmid. Die Übernahme von Toko, der Nummer zwei im Wachsgeschäft, durch Swix, die Nummer Eins, bedeute eine Stärkung von Toko.
Toko, 1916 von Jakob Tobler in Altstätten gegründet, stellte ursprünglich Reinigungsmittel her. 1933 stieg die Firma in die Produktion von Skiwachs ein und hatte damit Erfolg. 2003 wurde Toko an Mammut Sports verkauft.
dr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???