Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

CSG verkauft Winterthur International

Auf die Bermudas verkauft die CSG die Winterthur International.

(Keystone)

Der Schweizer Finanz- und Versicherungskonzern Credit Suisse Group (CSG) verkauft das internationale Grosskundengeschäft ihrer Versicherungs-Tochter Winterthur für eine Milliarde Franken an einen Finanzkonzern mit Sitz auf den Bermudas.

Bei der Käuferin handelt es sich um die Gruppe XL Capital Ltd., wie die CSG am Freitag (16.02.) mitteilte. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden und soll im zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden.

Die Trennung von der Winterthur International, die Versicherungslösungen im Risikomanagement für grosse Gesellschaften anbietet, wurde mit der Absicht begründet, dass sich die Winterthur auf das Nicht-Leben-Geschäft mit Privatkunden und mittleren Unternehmen in der Schweiz, Europa und auf anderen ausgewählten Märkten konzentrieren wolle.

Winterthur International beschäftigt laut eigenen Angaben über 1'300 Beschäftigte und erzielt ein Bruttoprämienvolumen von 2,3 Mrd. Franken.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×