Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Die deutschen Unternehmen haben im September nach einer Untersuchung des Ifo-Instituts leichter Kredite aufnehmen können. Wie das Ifo-Institut am Mittwoch mitteilte, sei die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft bereits das neunte Mal in Folge gesunken. Aktuell stehe die Kredithürde bei 29,0 Prozent, hiess es. Das sind 0,5 Prozentpunkte weniger als im August.
Deutschland bleibe die Kreditklemme erspart, stellte die Ifo-Experten fest. Die Länder der südwestlichen Peripherie Europas leiden hingegen unter Schwierigkeiten bei der Kreditvergabe. Die Ursache hierfür liege unter anderem bei der Kreditvergabe durch die finanzstarken deutschen Banken. Die deutschen Institute seien "risikobewusster geworden" und verleihen ihr Geld verstärkt an Unternehmen im Inland und weniger an Firmen in Länder wie Griechenland, Spanien oder Portugal./jkr/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???