Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ESSEN (awp international) - Das Essener Insolvenzgericht entscheidet im Fall Karstadt heute (Freitag/14.00) über eine Fristverlängerung. Gewährt das Gericht einen Aufschub, bleibt Investor Berggruen Zeit für eine Einigung über Mietsenkungen mit dem Immobilienfonds Highstreet. Eine Fristverlängerung bis zum 30. Juli steht im Raum. Gewährt das Insolvenzgericht die Frist nicht, platzt der Kaufvertrag zwischen Nicolas Berggruen und dem Karstadt-Insolvenzverwalter. Dann droht die Zerschlagung des Kaufhauskonzerns mit seinen 120 Häusern./wd/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???