Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der deutsche Maschinenbau hat bei der Aufholjagd wieder einen Zahn zugelegt. Bei den Unternehmen der deutschen Schlüsselindustrie gingen im November real 43 Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahresmonat, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Im Oktober war das Plus mit 32 Prozent deutlich kleiner ausgefallen. Nach dem herben Einbruch 2009 hatte die Branche in den ersten Monaten 2010 Orderzuwächse von teilweise mehr als 60 Prozent erzielt.
Hinter dem kräftigem Plus im November standen vor allem Bestellungen aus dem Ausland. Diese kletterten um 53 Prozent, während aus dem Inland 23 Prozent mehr Aufträge hereinkamen. VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers sagte dazu: "Im November hat der Auftragseingang im Maschinenbau wieder einmal überdurchschnittlich zugelegt. Besondere Impulse kamen dabei - auch unterstützt von einigen Grossaufträgen - aus dem Ausland." Im Inland habe sich die etwas ruhigere Gangart fortgesetzt.
Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich von September bis November lag das Plus insgesamt bei 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr./stb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???