Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Kranbauer Demag Cranes ist auf der Suche nach einem Partner einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die Düsseldorfer wollen sich zunächst mit einem Minderheitsanteil am Krangeschäft der chinesischen Weihua Gruppe beteiligen. Eine entsprechende Absichtserklärung und die Vereinbarung einer intensiven Zusammenarbeit und strategischen Allianz sei in Peking unterzeichnet worden, teilte Demag Cranes am Freitag mit. Zudem erhalten die Deutschen eine Option auf eine Mehrheitsbeteiligung um die industrielle Führung zu übernehmen. Laut den Angaben wären die beiden Unternehmen nach der angestrebten Bündelung eines der führenden Unternehmen der Branche in China.
"Wenn wir die Nummer eins werden wollen, müssen wir auch anorganisch wachsen", hatte Vorstandschef Aloysius Rauen im vergangenen Dezember mit Blick auf mögliche Zukäufe gesagt. Der Konzern habe sich umgeschaut und bei der Suche nach möglichen Partnern oder Übernahmezielen gute Fortschritte gemacht./stb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???