Der Text zu "Era stupendo" (Paolo Meneguzzi)

Es gibt einen Teil von mir
der nicht schweigen kann
Wenn ich den Hass erblicke, den es gibt,
den Schmerz, die Armut,
sehe ich mich wieder als Kind,
das ins Blaue rennt

Es war wunderbar, fortzuschweben, den Wind herauszufordern, die Fantasie
Deine Hand und meine Hand, vereint durch die Poesie, es war fantastisch

Aber du wirst sehen: eines nachts werde ich
dem Schicksal entfliehen - ich schwör es
Und wenn das Leben auf uns wartet,
werden wir wieder dort unten sein

Es wird wunderbar sein wieder fortzuschweben, den Wind und die Fantasie herauszufordern
Und dann deine Hand und meine Hand, vereint durch die Poesie, es war fantastisch, es war fantastisch

Es wird keinen Frieden geben,
solange alle an sich selbst denken

es war fantastisch, es war fantastisch...

(Übertragung aus dem Italienischen: Gerhard Lob)

Originaltext von "Era stupendo" (Paolo Meneguzzi)

Dieser Inhalt wurde am 20. Mai 2008 - 11:17 publiziert

C'è una parte di me
che tacere non sa
quando guardo l'odio che c'è
il dolore, la povertà
mi rivedo bambino io
che correvo nel blu

Era stupendo volare via, sfidare il vento, la fantasia
la tua mano e la mia, nella stessa poesia, era stupendo

Ma una notte vedrai
dal destino uscirò, giuro
se la vita ci aspetterà
torneremo laggiù

Sarà stupendo volare via, sfidare ancora la fantasia
e poi la tua mano e la mia, nella stessa poesia
era stupendo, era stupendo

perché non c'è pace finché
tutti pensano a sé
era stupendo volare via, sfidare il vento, la fantasia...
la tua mano e la mia, nella stessa poesia.

era stupendo, era stupendo...

Paolo Meneguzzi

1977: Geboren am 6. Dezember in Mendrisio

1996: Erster Platz mit dem Lied "Aria, Ariò" am Viña del Mar International Song Festival in Chile.

2001: Erster Auftritt am italienischen Schlagerfestival in Sanremo (siebter Platz mit "Ed io non ci sto più").

2002: Mit der Single "In nome dell'amore" landet er einen ersten grossen Verkaufserfolg in Italien.

2004/2005: Erneute Auftritte in Sanremo ("Guardami negli occhi" und "Non capiva che l'amavo").

2007: Erscheint die CD "Musica", die zu seinem bisher bestverkauften Album wird.

2007/2008: Erneute Auftritte in Sanremo (mit "Musica" und "Grande").

2008: Vertreter für die Schweiz mit "Era stupendo" beim Eurovision Song Contest in Belgrad.

End of insertion

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen