Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Umsatz im Kassamarkthandel der Deutsche Börse ist 2010 im Vergleich zum von der Wirtschaftskrise belasteten Vorjahr deutlich gestiegen. Der Umsatz stieg um rund 16 Prozent auf 1,32 Billionen Euro, wie die Deutsche Börse am Montag mitteilte. Der grösste Teil entfiel mit 1,24 Billionen Euro (Vj. 1,06 Bio Euro) auf die elektronische Handelsplattform Xetra. Auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse wurden 78,8 Milliarden Euro umgesetzt, nach 77,5 Milliarden Euro 2009. Der Pakethandel soll im Mai 2011 eingestellt werden.
Im Dezember wurden laut Orderbuchstatistik noch einmal 92,9 Milliarden Euro umgesetzt ? ein Plus von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Davon entfielen 86,7 Milliarden Euro auf Xetra. An allen Wertpapierbörsen Deutschlands betrug der Umsatz im vergangenen Jahr 1,48 Billionen Euro, 13 Prozent mehr als im Vorjahr./dct/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???