Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Das gute Wirtschaftswachstum in Deutschland hält die Konjunktur im Euroraum in Schwung. Im laufenden Jahr dürfte die Wirtschaft im gemeinsamen Währungsgebiet mit 17 Ländern um 1,6 Prozent wachsen, im kommenden Jahr um 1,8 Prozent, teilte die EU-Kommission in ihrer am Freitag in Brüssel veröffentlichen Konjunkturprognose mit. Das ist - für das laufende Jahr - eine leicht verbesserte Aussicht.
Für Deutschland als grösste Volkswirtschaft im Euroraum nehmen die Brüsseler Währungshüter ein Wachstum von 2,6 Prozent im laufenden Jahr und 1,9 Prozent im kommenden Jahr an. Die EU-Behörde warnte vor der Inflation, die wegen steigender Rohstoffpreise weiter zulege. Zu den weiteren Risiken gehören die Schuldenkrise in Mitgliedstaaten wie Griechenland oder Portugal, die Auswirkungen der Atomkatastrophe in Japan oder die Revolutionen im arabischen Raum./cb/DP/ajx

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???