Navigation

DEVISEN: Euro hält sich über Marke von 1,23 US-Dollar

Dieser Inhalt wurde am 28. Mai 2010 - 09:08 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Freitag über der Marke von 1,23 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,2320 Dollar. Ein Dollar war damit 0,8114 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,2255 (Mittwoch: 1,2309) Dollar festgesetzt.
Händler führten die etwas festere Verfassung des Euro auf Meldungen aus China zurück. Entgegen anders lautender Medienberichte will das Land an den europäischen Staatsanleihen festhalten. Zuvor hatte es geheissen, dass China wegen der hohen Staatsverschuldung einiger Länder der Eurozone eine Reduzierung der Bestände in Erwägung zöge. Auch deutlich erholte Aktienmärkte halfen dem Euro laut Landesbank Hessen-Thüringen wieder auf die Beine./jha/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?