Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro ist am Mittwoch von der Zustimmung des griechischen Parlaments für die Regierung kaum bewegt worden. Im Mittagshandel kostet die Gemeinschaftswährung 1,4360 US-Dollar und damit nur etwas weniger als vor der Abstimmung am Vorabend. Ein Dollar kostete zuletzt 0,6964 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,4373 (Montag: 1,4235) Dollar festgesetzt.
In der Nacht zum Mittwoch hatte Griechenlands Ministerpräsident Papandreou dem Parlament die Vertrauensfrage gestellt und Zustimmung erhalten. Marktbeobachter kommentierten das Abstimmungsergebnis zumeist nüchtern. Der Erfolg der Regierung sei lediglich der erste Schritt hin zu einer Lösung der Griechenlandkrise, hiess es zumeist. In der kommenden Woche soll das Parlament über weitere Sparmassnahmen abstimmen. Die Zustimmung gilt angesichts starker Proteste in der Bevölkerung als unsicher./bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???