Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

DEVISEN/Euro erholt sich etwas - Griechenland-Abstimmung dominiert

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat sich am Montag trotz der anhaltenden Unsicherheit um Griechenland ein wenig von seinen jüngsten Verlusten erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,4235 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel in Frankfurt war der Euro zeitweise bis auf 1,4103 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4205 (Freitag: 1,4220) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7040 (0,7032) Euro.
"Die Unsicherheit am Markt angesichts der angespannten Lage in Griechenland belastet trotz der leichten Erholung weiter den Euro", sagte Ulrich Wortberg, Devisenexperte bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Am Mittwoch soll das griechische Parlament über das mit der Europäischen Union und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ausgehandelte Reform- und Sparpaket abstimmen. Wortberg geht zwar davon aus, dass es zu einer Zustimmung kommt. Allerdings bleibe angesichts einiger möglicher Abweichler in der Regierungsfraktion von Ministerpräsident Georgios Papandreou die Unsicherheit hoch. Die Erholung im Nachmittagshandel sei vor allem eine Reaktion auf die jüngsten Verluste.
Die am Nachmittag veröffentlichten US-Konjunkturdaten hätten in diesem Umfeld kaum eine Rolle gespielt, sagte Umlauf. Die Konsumzahlen hätten etwas enttäuscht und der Preisdruck in den USA bleibe schwach. Eine Leitzinsanhebung durch die US-Notenbank Federal Reserve sei daher nicht zu erwarten. Dies könnte jedoch mittelfristig den Euro stützen, da die EZB ihren Leitzins in den kommenden Monaten weiter anheben dürfte. Der Devisenmarkt habe dies offenbar noch nicht berücksichtigt.
Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88970 (0,88855) Britische Pfund, 114,74 (114,06) Japanische Yen und 1,1849 (1,1902) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.498,00 (1.514,75) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 33.420,00 (33.990,00) Euro.
jsl/ajx/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.