Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Mittwochmorgen einen Teil seiner Kursgewinne vom Vortag wieder eingebüsst. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2846 US-Dollar. Ein Dollar war 0,7784 Euro wert. Am Dienstag hatten erfolgreiche Anleihe-Emissionen in der Eurozone den Euro zeitweise über die Marke von 1,29 Dollar getrieben. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,2860 (Montag: 1,2820) Dollar festgesetzt.
Mit den am Dienstag veröffentlichten Konjunkturdaten hat sich aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen der Konjunkturpessimismus etwas gelegt. Von konjunktureller Seite stünden im Tagesverlauf keine wichtigen Ereignisse auf dem Programm. Erst am Donnerstag werde es mit der Veröffentlichung regionaler US-Stimmungsumfragen des Verarbeitenden Gewerbes und mit dem Verbrauchervertrauen des Conference Boards wieder interessanter. Mangels neuer negativer Überraschungen habe der Euro das Potenzial, seine zuletzt erzielten Kursgewinne auszubauen./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???