Navigation

DEVISEN/Euro pendelt sich unter Marke von 1,23 US-Dollar ein

Dieser Inhalt wurde am 26. Mai 2010 - 08:48 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Mittwoch unter der Marke von 1,23 US-Dollar eingependelt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2280 Dollar. Ein Dollar war damit 0,8141 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2223 (Montag: 1,2360) Dollar festgesetzt.
Trotz der leichten Erholungstendenzen im Zuge etwas festerer Aktienmärkte in den USA und Asien sind die Perspektiven für den Euro aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen ungünstig. Fundamental belaste derzeit die Verunsicherung, ob die konjunkturelle Erholung von den Kernländern der Eurozone weiter getragen werden könne, da auch in diesen Staaten vermehrt der Bedarf der Haushaltskonsolidierung bestehe. Sparanstrengungen dürften Griechenland einen Wirtschaftseinbruch bescheren und auch Portugal und Spanien fielen als Wachstumstreiber aus./jha/wiz

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?