Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Mittwoch weiter bei der Marke von 1,48 US-Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4815 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,6750 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,4780 (Montag: 1,4837) Dollar festgesetzt.
Der Mittwoch steht laut Experten bereits im Schatten der EZB-Sitzung am Donnerstag. Nachdem die Notenbank Anfang April die Zinswende eingeleitet hatte, wird zwar keine abermalige Zinserhöhung erwartet. Äusserungen von EZB-Chef Jean-Claude Trichet dürften aber genau auf Hinweise für den künftigen Kurs abgeklopft werden. Am Mittwochnachmittag könnten neue Konjunkturdaten aus den USA für Bewegung sorgen. Erwartet werden Zahlen vom Arbeitsmarkt und Stimmungsdaten aus dem Dienstleistungssektor./bgf/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???