Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

DEVISEN/Eurokurs bewegt sich weiter um 1,44 US-Dollar

FRANKFURT (awp international) Der Eurokurs hat sich auch im Mittagshandel um die Marke von 1,44 US-Dollar bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4399 US-Dollar gehandelt. Im Vormittagshandel stieg der Eurokurs zwischenzeitlich bis auf 1,4423 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag noch auf 1,4358 (Montag: 1,4397) Dollar festgesetzt.
Die Entwicklung des Eurokurses wird weiter von der wieder aufgeflammten Schuldenkrise in der Eurozone dominiert. Medienberichte über ein mögliches weitere Hilfspaket für Griechenland haben den Eurokurs am Mittwoch gestützt. Zwar dementierte die griechische Regierung die Berichte, Währungshändler rechnen trotzdem mit einer weiteren Geldspritze für das Land. Für Unruhe sorge hingegen die parlamentarische Abstimmung über das Rettungspaket für Portugal in Finnland, sagten Händler. Die Entscheidung wurde zunächst vertagt, da die Sozialdemokraten sich noch nicht einig sind. Zudem werden im weiteren Handelsverlauf Stellungnahmen von EZB-Vertretern zur Geldpolitik erwartet. Volkswirte rechnen mit der nächsten Leitzinsanhebung im Juli. /hoslj/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.