Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Eurokurs hat am Mittwoch nur kurz mit heftigen Ausschlägen auf die Entscheidung der US-Notenbank Fed reagiert, den Leitzins unverändert zu lassen. Nachdem die Gemeinschaftswährung unmittelbar nach der Entscheidung über die Marke von 1,37 US-Dollar gestiegen war, fiel der Euro schnell wieder zurück und notierte zuletzt bei 1,3681 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3681 (Dienstag: 1,3596) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7309 (0,7355) Euro.
Der Zielsatz für Tagesgeld ("Fed Funds Rate") liegt weiterhin zwischen null und 0,25 Prozent. Volkswirte hatten einhellig mit dieser Entscheidung gerechnet. Die Fed signalisierte eine Fortsetzung ihrer expansiven Geldpolitik.
Der Schweizer Franken hat zuletzt sowohl zum Euro als auch zum Dollar etwas an Wert verloren. Am späten Abend notierte USD/CHF bei 0,9439 (17 Uhr: 0,9414) und EUR/CHF bei 1,2922 (1,2888).
la/he/mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???