Direktions-Wechsel im Kunstmusem Basel

Bernhard Mendes Bürgi wird neuer Direktor des Kunstmuseums Basel. Das hat der Basler Regierungsrat am Donnerstag (28.09) entschieden. Bis jetzt war Bürgin Leiter der Kunsthalle Zürich.

Dieser Inhalt wurde am 28. September 2000 - 13:10 publiziert

Der Entscheid zugunsten Bürgis kam überraschend: Er gehörte nicht zu den drei Kandidaten, welche für die Wahl vorgeschlagen worden waren. Eine Wahl-Kommission der Gesamtregierung hatte dem Regierungsrat eine geheime Liste mit drei Vorschlägen vorgelegt.

Als Kronfavoritin war laut inoffiziellen Verlautbarungen Theodora Vischer gehandelt worden. Sie ist Konservatorin des Basler Museums für Gegenwartskunst.

Der 47-jährige Bürgi löst Katharina Schmidt ab, die altershalber in Pension geht. Laut Auskunft der Kunsthalle Zürich wird Bürgi seine Stelle in Zürich per Ende Jahr verlassen.

Bürgi war bis jetzt Direktor der Kunsthalle Zürich. Dieser Verein wurder 1985 gegründet, um neben dem Kunsthaus ein Ausstellungs-Institut zu errichten, das sich auf aktuelle Gegenwartskunst konzentriert.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen