Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LÜBECK (awp international) - Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller Drägerwerk hat die im Juni beschlossene Kapitalerhöhung abgeschlossen und netto rund 100 Millionen Euro eingenommen. Die Anzahl der Stammaktien erhöhte sich um 3,81 Millionen auf 10,16 Millionen Stück, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die neuen Aktien werden am 2. Juli am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Kapitalerhöhung stärke die Eigenkapitalbasis und solle die Fremdverschuldung verringern. Darüber hinaus solle das Geld zum Ausbau der Marktposition in Schwellenländern sowie für mögliche kleinere Akquisitionen zur Verfügung stehen./fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???