Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BIETIGHEIM-BISSINGEN (awp international) - Der Anlagenbauer Dürr profitiert von der anziehenden Konjunktur im Maschinenbau und der ungebrochen starken Nachfrage der Autobauer. Im ersten Quartal 2011 fuhr der Lackieranlagen-Spezialist nach Steuern einen Gewinn von 1,8 Millionen Euro ein. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen noch einen Verlust von 10,4 Millionen Euro verbucht. Der Umsatz wuchs Angaben vom Dienstag zufolge um 55,7 Prozent auf 358,6 Millionen Euro. Dürr zog auch zahlreiche neue Aufträge an Land: Der Ordereingang legte um 53,8 Prozent auf 557 Millionen Euro zu./sba/DP/ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???