Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS will sich noch in diesem Jahr in Nordamerika verstärken. "Ich bin zuversichtlich, dass sich noch 2011 etwas tun wird", sagte EADS-Finanzchef Hans Peter Ring am Mittwoch in München mit Blick auf mögliche Übernahmen. "Wir haben bereits Kontakte." Der Zukauf solle ein Volumen von ein bis zwei Milliarden Euro haben, "je nachdem, was wir auf dem Markt bekommen können", sagte er.
Unter anderem schaue sich EADS bei Verteidigungselektronik um. Seit Jahren versucht der Konzern, das zyklische Geschäft mit der zivilen Luftfahrt rund um die Tochter Airbus durch seinen Militärsektor auszugleichen. Allerdings erschwert der Sparkurs von Europas Regierungen das Rüstungsgeschäft./fin/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???