Navigation

ECONOMICS/BoE-Minutes: Einstimmig für unveränderte Wertpapierkäufe

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 11:20 publiziert

LONDON (awp international) - Die Entscheidung der britischen Notenbank vom 8. Oktober zur Beibehaltung der Wertpapierkäufe im Umfang von 175 Milliarden Pfund (193 Milliarden Euro) ist einstimmig gefallen. Ebenso sei der Beschluss, den Leitzins auf dem Rekordtiefstand von 0,5 Prozent zu belassen ohne Gegenstimme gefallen, heisst es in dem am Mittwoch veröffentlichten Sitzungsprotokoll (Minutes). Alle neun Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der Bank of England (BoE) hätten diesen Entscheidungen zugestimmt.
Bei der Beurteilung der mittelfristigen Inflationsrisiken und der jüngsten Veränderung der Risiken habe es Meinungsunterschiede gegeben. Die jüngsten Entwicklungen seien aber nach Einschätzung aller Mitglieder nicht ausreichend gewesen, um eine Änderung der Politik zu rechtfertigen./RX/js/bf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?