Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PEKING (awp international) - Das Wirtschaftswachstum in China hat sich im zweiten Quartal etwas abgeschwächt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei um 10,3% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen, teilte die nationale Statistikbehörde (NBS) am Donnerstag in Peking mit. Ökonomen hatten ein etwas stärkeres Wachstum von 10,5% erwartet. Im ersten Quartal hatte die Wachstumsrate noch bei 11,9% gelegen. Für das erste Halbjahr ergab sich damit ein BIP-Wachstum von 11,1%./MNI/jha/dc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???