Navigation

ECONOMICS/DE: Einzelhandel mit deutlichem Umsatzminus im September

Dieser Inhalt wurde am 30. Oktober 2009 - 08:10 publiziert

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland sind die Einzelhandelsumsätze im September überraschend gesunken. Auf Monatssicht seien die Umsätze saison-, kalender- und preisbereinigt um 0,5 Prozent zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Von der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX befragte Volkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg von 0,9 Prozent gerechnet. Nominal sanken die Umsätze ebenfalls um 0,5 Prozent.
Im Jahresvergleich setzten die Einzelhandelsumsätze ihre Talfahrt fort. Real lag das Minus bei 3,9 Prozent, nominal bei 4,8 Prozent. Volkswirte hatten in realer Rechnung mit einem Rückgang von 2,0 Prozent gerechnet. Das Ergebnis wurde aus Daten von sieben Bundesländern berechnet, in denen rund 76 Prozent des Gesamtumsatzes im deutschen Einzelhandel getätigt werden./js/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?