Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WIESBADEN (awp international) - In Deutschland sind die Einzelhandelsumsätze im Dezember im Monatsvergleich etwas schwächer als erwartet gestiegen. Die Umsätze seien nach vorläufigen Berechnungen saison-, kalender- und preisbereinigt um 0,8 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. Im November seien die Umsätze noch im Monatsvergleich um 1,7 Prozent gesunken. Von der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX befragte Volkswirte hatten für den Dezember allerdings mit einem etwas stärkeren Anstieg um 0,9 Prozent gerechnet. Nominal stiegen die Umsätze im Dezember im Monatsvergleich ebenfalls um 0,8 Prozent.
Im Jahresvergleich setzten die Einzelhandelsumsätze hingegen ihre Talfahrt fort. Real lag das Minus zum Jahresschluss wie bereits im November bei 2,5 Prozent. Nominal sanken die Umsätze im Jahresvergleich um 1,8 Prozent. Volkswirte hatten in realer Rechnung mit einem Rückgang von 2,5 Prozent gerechnet. Das Ergebnis wurde aus Daten von sieben Bundesländern berechnet, in denen rund 76 Prozent des Gesamtumsatzes im deutschen Einzelhandel getätigt werden.
Nach einer zweiten Schätzungen von Destatis lag der Einzelhandelsumsatz im Gesamtjahr 2009 real um 1,8 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der nominale Wert lag demnach um 2,4 Prozent unter dem Niveau von 2008./jkr/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???