Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KÖLN (awp international) - Für den anziehenden deutschen Export sind vor allem die wachstumsstarken Riesenländer China, Indien, Brasilien und Russland sowie Saudi-Arabien und die Türkei lohnende Märkte. Das ist das Ergebnis einer Analyse von Germany Trade & Invest, der deutschen Gesellschaft für Aussenwirtschaft und Standortmarketing. Die frühere Bundesagentur für Aussenwirtschaft hat dafür 68 Länder auf ihre Geschäftschancen für deutsche Unternehmen untersucht.
"Die Krise war vor allem eine Krise der Industriestaaten, die Schwellenländer haben sich dagegen als bemerkenswert widerstandsfähig erwiesen", teilte Trade & Invest am Donnerstag mit. Besondere Möglichkeiten bietet nach wie vor China. Dorthin nahmen die deutschen Lieferungen sogar im Krisenjahr 2009 noch zu.
Mittlerweile ist China in der Rangfolge der wichtigsten deutschen Exportmärkte auf Rang acht vorgerückt. Vor allem Hochtechnologie ist der Analyse zufolge gefragt. Besonders gute Chancen böten sich für den deutschen Maschinenbau. Für Umweltschutztechnik - mittlerweile eines der wichtigsten Standbeine der deutschen Exportwirtschaft - sieht Germany Trade & Invest besonders Chancen bei Wasserversorgung und Abwasserreinigung.
In Brasilien geben schon die Fussball-WM von 2014 und die Olympischen Spiele von 2016 Impulse für die Bauwirtschaft. Neben den Schwellenländern sieht Germany Trade & Invest gute Chancen in Saudi- Arabien und der Türkei. Saudi-Arabien setze weiter mit Milliardeninvestitionen auf industrielle Entwicklung, um die Abhängigkeit vom Öl zu verringern. In der Türkei könnten vor allem der deutsche Maschinenbau und die Bauwirtschaft Aufträge einheimsen./cd/DP/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???