Navigation

ECONOMICS/DE: Handelsbilanzüberschuss weiter gestiegen

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 08:10 publiziert

WIESBADEN (awp international) - Der Überschuss der deutschen Handelsbilanz ist im Oktober weiter gestiegen. Der Saldo habe 13,6 Milliarden Euro betragen, nach 10,4 Milliarden Euro im Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Auf Jahressicht gab der Überschuss indes nach: Im Oktober 2008 hatte er noch bei 16,7 Milliarden Euro gelegen. Kalender- und saisonbereinigt lag der Überschuss bei 12,9 Milliarden Euro.
Der höhere Saldo der Handelsbilanz ist den Angaben zufolge auf gestiegene Exporte bei geringeren Importen zurückzuführen. Die Ausfuhren stiegen demnach im Vergleich zum September 2009 bereinigt um 2,5 Prozent, während die Einfuhren um 2,4 Prozent sanken. Auf Jahressicht ergaben sich sowohl bei den Exporten als auch bei den Importen nach wie vor deutliche Rückgänge.
Die Leistungsbilanz schloss im Oktober nach vorläufigen Berechnungen mit einem Überschuss von 11,0 Milliarden Euro ab. Im Vormonat hatte der Überschuss bei 9,3 Milliarden Euro gelegen. Im Oktober 2008 war der Überschuss mit 14,9 Milliarden Euro aber noch deutlich höher ausgefallen./bf/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?