Navigation

ECONOMICS/DE: Institute erwarten Konjunkturplus von 1,5%

Dieser Inhalt wurde am 13. April 2010 - 18:30 publiziert

BERLIN (awp international) - Führende Forschungsinstitute erwarten in diesem Jahr ein Wirtschaftswachstum in Deutschland von rund 1,5 Prozent. Das geht nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa aus dem gemeinsamen Frühjahrsgutachten der Institute hervor, das an diesem Donnerstag offiziell in Berlin vorgelegt werden soll.
Auch für das kommende Jahr wird mit einer weiteren leichten Konjunkturerholung gerechnet. Für 2011 erwarten die Institute ebenfalls ein Wachstumsplus von rund 1,5 Prozent, wie am Dienstag weiter aus Kreisen der Institute verlautete, die an der sogenannten Gemeinschaftsdiagnose beteiligt sind.
Die Top-Ökonomen sind damit für 2010 etwas optimistischer als die Bundesregierung. Diese rechnet bisher mit einem Zuwachs beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 1,4 Prozent. In ihrem Herbstgutachten waren die Institute für dieses Jahr von einem Wachstumsplus von nur 1,2 Prozent ausgegangen./sl/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?