Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NÜRNBERG (awp international) - Die Nachfrage nach Kurzarbeit ist der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge weiter gesunken. Nach Hochrechnungen der Behörde hätten Unternehmen im März für 55.000 bis 60.000 Beschäftigte eine Verkürzung der Arbeitszeit beantragt, berichtete BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker am Mittwoch in Nürnberg. Im ersten Quartal 2010 hätten insgesamt rund 850.000 Männer und Frauen Kurzarbeitergeld bezogen. Noch im vergangenen Sommer seien es rund 1,5 Millionen gewesen. Umfragen der örtlichen Arbeitsagenturen zeigten, dass viele Unternehmen die Kurzarbeit wegen verbesserter Auftragslage verminderten. Entlassungswellen deuteten sich bislang nicht an, sagte Becker./kts/eri/DP/bf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???