Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Umsatz im deutschen Verarbeitenden Gewerbe ist im Dezember gefallen. Im Vergleich zum Vormonat seien die Umsätze bereinigt um 0,7 Prozent gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Im November 2010 seien die Umsätze hingegen noch um 0,7 Prozent gestiegen.
Dabei verringerte sich der Inlandsumsatz im Dezember laut dem Bundesamt um 3,8 Prozent. Die Umsätze mit ausländischen Abnehmern hätten dagegen um 2,8 Prozent zugenommen. Der Absatz in die Eurozone sei um 0,9 Prozent, der Umsatz mit dem restlichen Ausland um 4,2 Prozent gestiegen.
Im Vergleich zum Dezember 2009 war der preis- und arbeitstäglich bereinigte Umsatz des Verarbeitenden Gewerbes im Dezember 2010 den Angaben zufolge um 12,6 Prozent höher. Das Geschäft mit inländischen Abnehmern sei im gleichen Zeitraum um 7,1 Prozent gestiegen. Der Auslandsumsatz habe im Jahresvergleich um 18,8 Prozent zugelegt. Dabei erhöhten sich laut Bundesamt der Absatz in die Eurozone um 10,4 Prozent und der Umsatz im Geschäft mit dem restlichen Ausland um 25,2 Prozent.
Im Gesamtjahr 2010 habe das (arbeitstäglich bereinigte) reale Umsatzvolumen im Verarbeitenden Gewerbe um 10,3 Prozent über dem Niveau des Jahres 2009 gelegen, teilte das Statistische Bundesamt weiter mit. Das Inlandsgeschäft sei um 6,6 Prozent und der Auslandsumsatz um 15,1 Prozent gestiegen./jsl/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???