Navigation

ECONOMICS/ES: Preisauftrieb auf Erzeugerebene beschleunigt

Dieser Inhalt wurde am 25. Mai 2010 - 10:14 publiziert

MADRID (awp international) - In Spanien hat sich der Preisauftrieb auf Erzeugerebene im April beschleunigt. Im Monatsvergleich seien die Erzeugerpreise um 1,0 Prozent gestiegen, teilte die nationale Statistikbehörde (INE) am Dienstag in Madrid mit. Im Vormonat lag die Rate noch bei 0,8 Prozent. Auf Jahressicht stieg das Preisniveau um 3,7 Prozent, nach 2,4 Prozent im März.
Die Erzeugerpreise beeinflussen die allgemeine Teuerung zwar nicht direkt. Sie schlagen aber erfahrungsgemäss mit einiger Verzögerung teilweise auf die Verbraucherpreise durch.
MNI/bgf/jha

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?