Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Der Nutzfahrzeugmarkt in der Europäischen Union hat im Sommer weiter zugelegt. Im Juli kletterte die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent auf rund 139.700 Stück, wie der europäische Branchenverband ACEA am Freitag in Brüssel mitteilte. Im August betrug die Steigerungsrate gar mehr als 10 Prozent auf gut 101.700 Fahrzeuge, Für die ersten acht Monate ergab sich ein Zuwachs von knapp fünf Prozent auf rund 1,13 Millionen Neuzulassungen. Besonders kräftig stieg der Absatz schwerer Lastwagen zu. Die Zahl der Neuzulassungen wuchs in dieser Kategorie im Juli um 18 Prozent und im August um 34 Prozent.
Der Zuwachs bei den Schwerlastwagen ging zu einem grossen Teil von Deutschland aus. Hier kletterte die Zahl der Neuzulassungen im Juli um fast 35 Prozent und im August um 54,4 Prozent. Im vergangenen Jahr waren die Lastwagenverkäufe im Zuge der Wirtschaftskrise drastisch gesunken. Verglichen mit den Werten von 2008 liegen die Zahlen in diesem Jahr im Zeitraum von Januar bis August noch immer um 35 Prozent niedriger./stw/dct/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???