LUXEMBURG (awp international) - In der Eurozone hat sich der Anstieg der Arbeitskosten zu Jahresbeginn deutlich beschleunigt. Im ersten Quartal 2011 seien die Arbeitskosten je Stunde auf Jahressicht um 2,6 Prozent geklettert, teilte sie Statistikbehörde Eurostat am Montag in Luxemburg mit. Im Schlussquartal hatte der Anstieg bei lediglich 1,5 Prozent gelegen. Besonders stark stiegen zu Jahresbeginn mit 3,6 Prozent die Lohnnebenkosten. Die Löhne und Gehälter legten um 2,3 Prozent zu./bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.