Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

ECONOMICS/EUROZONE: Leistungsbilanzdefizit im April wieder gestiegen

FRANKFURT (awp international) - Im Euroraum ist das Defizit der Leistungsbilanz im April wieder gestiegen. Bereinigt habe das Defizit von 3,0 Milliarden Euro im Vormonat auf 5,1 Milliarden Euro zugelegt, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Montag in Frankfurt mit.
Der höhere Fehlbetrag in der Leistungsbilanz ist vor allem auf die Handelsbilanz zurückzuführen. Hier meldete die EZB für den Berichtsmonat wieder einen negativen Wert. Die Einkommensbilanz sei hingegen deutlich in den positiven Bereich gestiegen. Dagegen hielt sich die Übertragungsbilanz deutlich im Minus.
/jkr/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.