Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LIMBURG (awp international) - Die Stimmung der Investoren im Euroraum hat sich zu Jahresbeginn leicht aufgehellt. Der Gesamtindex sei im Januar auf 10,6 (Dezember: 9,7) Punkte gestiegen, teilte das private Institut Sentix am Montag in Limburg mit. Sowohl die Erwartungshaltung als auch die Lagebeurteilung legten zu. "Die Konjunktur in Euroland präsentiert sich auch zu Beginn des neuen Jahres in robuster Verfassung", kommentierte Sentix.
Stark verbesserte sich unterdessen der Indikator für die USA. Besonders deutlich legte die Erwartungshaltung zu. "Man muss bis ins Jahr 2004 zurückgehen, um höhere Erwartungswerte zu finden", hiess es bei Sentix.
Die Entwicklung in der Eurozone im Überblick
Januar Vormonat
Gesamtindex 10,6 9,7
Headline-Index
Aktuelle Lage 14,00 12,75
Erwartungen 7,25 6,75
Private Anleger
Aktuelle Lage 15,00 13,50
Erwartungen 9,5 9,0
Institutionelle
Aktuelle Lage 13,0 12,0
Erwartungen 5,0 4,5
(in Punkten)
/bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???