Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - In Grossbritannien ist die Zahl der Arbeitslosen im Juli den sechsten Monat in Folge gesunken. Auf Basis der nationalen Definition (Claimont Count) habe sich die Zahl der Arbeitslosen um 3.800 verringert, teilte die britische Statistikbehörde National Statistics am Mittwoch in London mit. Markterwartungen, die die bei einem Rückgang um 16.500 lagen, wurden damit deutlich verfehlt. Der Rückgang im Vormonat wurde zudem mit 15.900 schwächer als bislang ausgewiesen. Zunächst war ein Rückgang um 20.800 ermittelt worden.
Die Anzahl der Beschäftigten legte in den drei Monaten bis Juni um 184.000 zu und markiert damit den stärksten Anstieg seit mehr als 20 Jahren. Die Behörde führt die Entwicklung vor allem auf das kräftige Plus bei der Zahl der Zeitarbeiter zurück. Sie allein machten 115.000 der zusätzlichen Beschäftigten aus.
Auch nach der Methode der Internatioalen Arbeitsagentur (ILO) ging die Zahl der Arbeitslosen zurück. In den drei Monaten bis Juni sank die Arbeitslosigkeit demnach um 49.000 auf 2,457 Millionen Personen. Damit markierte sie den stärksten Rückgang seit drei Jahren. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 7,8 Prozent./RX/stb/jha/

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???