Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die Wirtschaft Grossbritanniens ist zu Jahresbeginn wie zunächst berechnet gewachsen. Im ersten Quartal 2011 sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Quartalsvergleich um 0,5 Prozent gestiegen, teilte die Nationale Statistikbehörde am Mittwoch in London mit und bestätigte damit vorläufige Zahlen. Im Schlussquartal 2010 hatte sich noch ein Minus von 0,5 Prozent ergeben. Auf Jahressicht lag das Wachstum im ersten Quartal bei 1,8 Prozent. Auch hier wurden vorläufige Daten bestätigt.
Während der Dienstleistungssektor und die Industrie das Wachstum stützten, schrumpfte der Bausektor so stark wie seit Anfang 2009 nicht mehr. Auch die Konsumausgaben gingen stark zurück und belasteten damit das Wachstum./RX/bgf/ajx

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???