Navigation

ECONOMICS/ifo: Weltwirtschaftsklima im vierten Quartal deutlich verbessert

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 11:10 publiziert

MÜNCHEN (awp international) - Das Klima der Weltwirtschaft hat sich im vierten Quartal laut einer Umfrage des ifo Instituts deutlich verbessert. Der entsprechende Indikator sei von 78,7 Punkten im Vorquartal auf 90,4 Punkte gestiegen, teilte das Münchner Forschungsinstitut am Donnerstag mit. Sowohl die Erwartungshaltung als auch die Lageeinschätzung hellten sich spürbar auf. Es ist der dritte Anstieg des Klimaindikators in Folge.
Das Wirtschaftsklima verbesserte sich laut ifo zuletzt in allen grossen Wirtschaftsregionen. Getrieben werde die aktuelle Erholung vor allem durch die dynamische Entwicklung in Brasilien, Indien, China und anderen asiatischen Ländern, schreiben die Forscher. Während die Erwartungen fast überall sehr optimistisch ausfielen, werde die aktuelle Lage noch sehr ungünstig bewertet. Besonders negativ sind die Urteile demnach im Euroraum, Nordamerika, Mittel- und Osteuropa sowie Russland.
An der ifo-Umfrage haben sich im Oktober 1.026 Experten aus 88 Ländern beteiligt. Die Erhebung wird in Zusammenarbeit mit der Internationalen Handelskammer in Paris (ICC) durchgeführt.
Die Entwicklung im Überblick:
(Angaben in Punkten.)
/bf/tw
Indikator Q4 Q3

Klima 90,4 78,7
Lage 53,0 42,0
Erwartungen 126,3 114,0

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?