Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON/DUBLIN (awp international) - Irland hat seine Neuverschuldung im ersten Quartal des Jahres 2011 nach Angaben der Europäischen Zentralbank deutlich zurückgefahren. Das Haushaltsdefizit betrug Ende März 10,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP), teilte die Europäische Zentralbank bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit EU und Internationalem Währungsfonds am Freitag in Dublin mit.
Irland habe seine Entschlossenheit erneuert, das Defizitziel von drei Prozent bis 2015 zu erreichen, sagte Istvan Szekely, der für die EU-Kommission an einer zweiwöchigen Untersuchung der irischen Finanzen im ersten Quartal teilgenommen hatte.
Gemeinsam mit IWF und EZB überprüft die Kommission, inwieweit Irland die Auflagen erfüllt, die ihm als Gegenleistung für Kredite aus dem Rettungsschirm von EU und Internationalem Währungsfonds aufgetragen wurden. "Irland macht gute Fortschritte bei der Überwindung der schlimmsten Wirtschaftskrise in seiner jüngeren Geschichte", sagte Szekely./dm/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???