Navigation

ECONOMICS/JP: Arbeitslosenquote gestiegen

Dieser Inhalt wurde am 28. Mai 2010 - 08:16 publiziert

TOKIO (awp international) - Die Arbeitslosenquote in Japan ist im April auf 5,1 Prozent gestiegen. Das ist ein Anstieg zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte, wie die Regierung am Freitag bekanntgab. Die Zahl der offiziell als nicht beschäftigt registrierten Menschen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 100.000 auf 3,56 Millionen. Unterdessen ging der Preisverfall in der zweitgrössten Wirtschaftsnation der Welt weiter: Die Verbraucherpreise sanken im April um 1,5 Prozent und damit im 14. Monat in Folge, wie die Regierung mitteilte. Japan setzt zwar seine wirtschaftliche Erholung fort, ist jedoch weiterhin stark von seinem Exportmotor abhängig./ln/DP/jha

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?