Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Japans Industrieproduktion ist im Dezember um 3,1 Prozent zum Vormonat gestiegen. Damit kurbelten die Industrieunternehmen des Landes ihre Produktion im zweiten Monat in Folge an, wie das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie am Montag auf vorläufiger Basis mitteilte. Es gebe inzwischen Anzeichen eines Aufwärtstrends, hiess es. Bislang hatte das Ministerium in seiner Grundeinschätzung der allgemeinen Produktionslage von einer Abschwächung gesprochen. Die Daten für Dezember liegen etwas über den Erwartungen von Ökonomen. Die Zentralbank rechnet für das Ende März auslaufende Steuerjahr mit einem Wirtschaftswachstum von nun 3,3 Prozent, nachdem man zuvor noch von 2,1 Prozent ausgegangen war.
Hintergrund ist der Privatkonsum, der durch staatliche Kaufanreize zum Beispiel für umweltfreundliche Autos angekurbelt worden war. Einige der Programme zur Konsumankurbelung sind jedoch inzwischen ausgelaufen. Analysten warnen, dass infolgedessen das Bruttoinlandsprodukt im Quartal Oktober bis Dezember ins Minus gerutscht ist. Die BIP-Daten werden am 14. Februar bekanntgegeben./ln/DP/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???