Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die schwere Natur- und Atomkatastrophe in Japan hat die Verbraucherstimmung im April stark belastet. Der entsprechende Index sei von 38,6 Punkte 33,1 Punkte gefallen, teilte die Regierung am Montag in Tokio mit. Dies ist der stärkste jemals gemessene Rückgang. Zudem ist die Verbraucherstimmung nach dem Einbruch so schlecht wie seit zwei Jahren nicht mehr.
Im März wurde Japan von einem schweren Erdbeben mit anschliessendem Tsunami heimgesucht, was die Atomkatastrophe von Fukushima auslöste. Dementsprechend wurde am Markt mit einer Eintrübung der Stimmung gerechnet. Werte unterhalb der Schwelle von 50 Punkten signalisieren eine ungünstige Konsumstimmung./MNI/bgf/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???