Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Im OECD-Raum hat sich die Arbeitslosenquote im November nicht verändert. Die Quote sei mit 8,6 Prozent auf dem Stand des Vormonats verharrt, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Dienstag in Paris mit. Im Jahresvergleich ging die Quote um 0,1 Punkte zurück.
Die Arbeitslosenquote wird auf Basis von standardisierten Daten aus 29 Mitgliedsländern berechnet. Hierzu gehören die 19 Mitglieder der Europäischen Union (EU), die auch gleichzeitig der OECD angehören. Ausserdem wird die Entwicklung in Kanada, den USA, Australien, Japan, Südkorea, Neuseeland, Norwegen, Island, der Türkei und der Schweiz erfasst.
Die Entwicklung im Überblick:
Land November Vormonat Veränderung gg VJ
(Quote in Prozent) (Quote in %-Punkten)
OECD 8,6 8,6 -0,1
G7 8,2 8,2 -0,2
Eurozone 10,1 10,1 +0,2
Deutschland 6,7 6,7 -0,8
Frankreich 9,8 9,7 -0,2
USA 9,8 9,7 -0,1
Japan 5,1 5,1 -0,2
/jha/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???