Navigation

ECONOMICS/US: Verkäufe neuer Häuser im April überraschend deutlich gestiegen

Dieser Inhalt wurde am 26. Mai 2010 - 17:05 publiziert

WASHINGTON (awp international) - In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im April überraschend deutlich gestiegen. Auf Monatssicht sei die Zahl um 14,8 Prozent auf annualisiert 504.000 Häuser geklettert, teilte das US-Handelsministerium am Mittwoch in Washington mit. Das war der höchste Wert seit Mai 2008. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg auf 430.000 Stück gerechnet. Der Wert für März wurde zudem von 411.000 Häusern auf 439.000 Einheiten nach oben revidiert./MNI/he/bgf

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?